Tönnies Forschung » Forschung » Abgeschlossene Forschungsprojekte

Abgeschlossene Forschungsprojekte

Hier finden Sie eine Übersicht der bereits abgeschlossenen wissenschaftlichen Projekte der Tönnies Forschung. Berichte zu den Arbeiten befinden sich auf den jeweiligen Projektseiten am Ende im Downloadbereich.

Untersuchungen zum Raumangebot für Schweine bei Transporten unterschiedlicher Dauer

  • Forschungsteam: Dr. Michael Marahrens
  • Gesamtkosten: 133.000 Euro

Tierschutz beim Transport von Schweinen

  • Forschungsteam: Tierärztin Heidi Arndt • Univ.-Prof. Dr. Dr. h.c. J. Hartung
  • Gesamtkosten: 98.000 Euro

Untersuchungen zur Betäubung von Schlachtschweinen mit einem Stickstoff-gefüllten hochexpansiven Schaum unter Tierschutz- und Fleischqualitätsaspekten

  • Antragsteller: Dr. Michael Marahrens • Dr. Inga Schwarzlose

Vergleich der immunologischen Kompetenz von HL Schweinen, Turopoljeschweinen sowie deren Kreuzungstieren

  • Forschungsteam: H. Kliem • I. Ballweg • E. Fandrey • K. Fröhlich • H.H.D. Meyer
  • Laufzeit: 06/2011 bis 10/2013 (30 Monate)
  • Gesamtkosten: 60.000 Euro

Reduzierung von Schwanzbeißen bei Mastschweinen: Verbreitung einer Managementhilfe durch Schulungen und Interventionsstudie auf Praxisbetrieben (SchwIP)

  • Forschungsteam: Lars Schrader • Sabine Dippel • Astrid vom Brocke • Dana Madey
  • Laufzeit: 09/2011 bis 09/2014 (36 Monate)
  • Gesamtkosten: 217.000 Euro

Grenzen der Zucht auf Leistung – Maßnahmen zur Senkung der Ferkelverluste bei hochfruchtbaren Sauen

  • Forschungsteam: Stephan Welp • Steffan Hoy
  • Laufzeit: 04/2011 bis 03/2013 (24 Monate)
  • Gesamtkosten: 34.000 Euro

Untersuchungen zu nicht aversiv wirkenden Gasnarkoseverfahren für Schlachtschweine

  • Forschungsteam: Prof. Dr. Klaus Troeger • Dr. Michael Marahrens
  • Laufzeit: 03/2011 bis 09/2012 (18 Monate)
  • Gesamtkosten: 127.000 Euro

Kontakt

Tönnies Forschung
In der Mark 2 • 33378 Rheda-Wiedenbrück

Tel.: 0 52 42 / 961 - 5338
E-Mail: info@toennies-forschung.de

Events & Termine

12.03.2019
20. Kuratoriumssitzung